Selbst gemachtes Zitronat und Orangeat hat überhaupt nichts mit dem geschmacklosen Fertigzeug gemeinsam. Bis dato hatte sich mir nicht erschlossen, dass man damit gute Nachspeisen machen kann. Elisabeth nascht die gleich noch warm vom Blech. …

Weiterlesen

Verhackertes

Für unser Silvestermenü hatte ich noch was für den Start gebraucht. Verhackertes ist ein megaleckerer, wenn auch kalorienreicher Brotaufstrich. Am Besten auf ein Pfister- oder Bauernbrot. 300 g geräucherten fetten Speck durch den Fleischwolf drehen. …

Weiterlesen

Leberknödel

Als ich die Absicht geäußert habe, einmal Leberknödel selbst zu machen, bin ich bei Martin sofort auf Gegenliebe gestoßen. Er hat die Sache dann auch vorsichtshalber selbst in die Hand genommen. Bei Leberknödeln versteht ein …

Weiterlesen

Lammbeuschel

Solltet ihr Lammlunge- und Herz beim Metzger sehen, unbedingt zuschlagen. Als Beuschel zubereitet ist es butterweich und zart. Viel besser als Kalbsbeuschel. Ein weiterer Vorteil ist, dass Lunge und Herz nicht so riesig sind, wie …

Weiterlesen