Tomatenperlen

Ich habe ein neues Spielzeug! Einen Rommersbacher Food Designer FD 500. Der macht Food-Perlen superschnell. Ich habe schon Campariperlen mit der Hand gemacht, das war aber für mehr als 2 Personen Sträflingsarbeit und nicht so …

Weiterlesen

Verhackertes

Für unser Silvestermenü hatte ich noch was für den Start gebraucht. Verhackertes ist ein megaleckerer, wenn auch kalorienreicher Brotaufstrich. Am Besten auf ein Pfister- oder Bauernbrot. 300 g geräucherten fetten Speck durch den Fleischwolf drehen. …

Weiterlesen

Roquefortkugeln

Hier der nächste Klassiker, der auf keinem kalten Buffet fehlen darf. Pumpernickel und Käse sind einfach immer wieder eine leckere Kombi. 50 g Butter geschmeidig rühren. 100 g Roquefort-Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit …

Weiterlesen

Lachsröllchen

Der Klassiker, den jeder kennt, ist mit Pfannkuchenteig. Martin hat zu meinem Buffet die Röllchen aus Eiermasse gemacht. Das wird dann lecker und fluffig. Sollte man frisch machen, waren am nächsten Tag nicht mehr so …

Weiterlesen

Entenrillette

Zugegeben, das Rillette ist etwas zeitaufwendig, aber es lohnt sich. Im gekauften Rillette ist mehr Schweineschmalz als Ententeile. Bei mir dient das Fett nur zur Haltbarkeit. Grünen Speck muss man vorbestellen. Das ist reiner Bauchspeck …

Weiterlesen

Brotchips

Eine wunderbare Resteverwertung. Ihr braucht aber unbedingt eine gute Brotschneidemaschine, da ihr die Scheiben mit dem Messer nicht so dünn schneiden könnt. Uns hat die Variante mit Pfisterbrot am besten geschmeckt. Weißbrot geht auch, braucht …

Weiterlesen