Baozi

Baozi

Elisabeth liebt aktuell die Kong Fu Panda Serie. Man sieht Po ständig Unmengen von Baozis essen. Wir finden 4 Baozis genügen für zwei Erwachsene. Ich selbst habe diese bisher nur einmal bei einem Chinesen gegessen. Bei einer Suche im Netz bin ich bei 婷婷说 fündig geworden (Kein Angst Seite ist auf Deutsch). Dort findet man auch sehr detaillierte Hinweise zur Herstellung. Also begeben wir uns zum Jade Palast im Tal des Friedens. Ich freue mich schon darauf, andere Füllungen auszuprobieren.

Zutaten (4 Baozis):
Für den Teig
170 g Mehl (405)
95 ml Wasser (Zimmertemperatur)
10 g Hefe
Prise Zucker bzw. Backmalz (flüssig)
1 g Salz
Für die Füllung
120 g Schweinehack
1 EL Helle Sojasauce
1 Espressolöffel Sesamöl
5g Ingwer
5g Schnittlauch
1 Schuss Reiswein
Prise Zucker
Prise Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde drücken. In die Mulde die Hefe mit dem Zucker (bzw. Backmalz) geben. Jetzt unter Rühren die Flüssigkeit zugeben und mit einem Teil des Mehls vermischen. Jetzt den Teig kurz gehen lassen.

An dem Rand das Salz verteilen. Den Teig kneten bis er glatt ist und nicht mehr klebt.

Zu einer Kugel formen und im Backofen (Gärstufe 2) oder an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben (dauert ca. 45 min).

Jetzt könnt ihr die Füllung gegen Ende der Garzeit vorbereiten.

Den Schnittlauch und den Ingwer sehr fein schneiden. Das Hackfleisch sollte nicht zu kalt sein.

Zuerst das Hackfleisch, den Ingwer, Reiswein und die Sojasauce vermischen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Danach den Schnittlauch und das Sesamöl dazu geben und vermischen

Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen. Die Luft aus dem Teig herausdrücken, damit ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Rolle formen und 4 gleich große Stücke abtrennen. Die Teigstücke zu Kugeln formen. Diese zu Scheiben von ca. 10 cm ausrollen (Der Rand sollte dünner sein wie die Mitte).

Die Fleischmischung in die Mitte geben und die Baozis schließen (Dafür gibt es auch ein Video). Wichtig ist, dass in der Mitte eine kleine Öffnung bleibt.

Die Dampfgarerschale mit Öl auspinseln. Die Baozis in die Gärschale geben und bei geschlossenem Deckel 20 min abgedeckt gehen lassen. In der Zwischenzeit den Dampfgarer vorbereiten.

Danach 12 Minuten Dampfgaren lassen. Das Gerät ausschalten und die Baozis weitere 5 Minuten gehen lassen und dann servieren.