Caesar Salad

Ich wollte zum Grillen mal was anderes, als immer wieder gemischten oder griechischen Salat.
Zum Steak oder Huhn passt der Salat sehr gut, ist aber durch das Dressing etwas üppig. War also bei 35°C etwas zu heftig, aber sehr lecker.
Mit Putenstreifen kann man es auch als Hauptmahlzeit aufwerten.

Zutaten:
2 Kopf Römersalat
50 g Parmesan in Raspeln
3 Scheiben Toastbrot
Olivenöl zum Braten

Für das Dressing:
1 rohes Ei
1 Knoblauchzehe
4 Sardellenfilets aus dem Glas
2 TL scharfer Senf
Saft ½ Zitrone
100-150 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:
Den Römersalat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel anrichten.

Für die Sauce die gesamten Zutaten bis auf das Öl in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab aufschlagen, dann das Öl langsam unter ständigem Weiterschlagen einlaufen lassen, bis eine cremige Sauce entstanden ist.

Das Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in heißem Öl rundum zu krossen Croûtons braten.

Die Sauce über den Salat geben, alles gut vermischen und den Salat mit reichlich Parmesankäse und den Croûtons bestreut servieren.


Notice: compact(): Undefined variable: limits in /homepages/46/d28901897/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /homepages/46/d28901897/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853