Pfefferminzeis mit frischer Minze

Das Eis ist für meine Verhältnisse ziemlich aufwendig. Ich wollte aber unbedingt mal probieren, wie das Eis mit frischer Minze wird. Frisch war ich nicht so begeistert, da die Creme double sehr dominant war, aber nach einem Tag im Eisfach kam die Minze sehr frisch daher. Dass die Minze sehr geschmacksintensiv sein muss, versteht sich von selbst. Die Minze gibt keine Farbe ab, sodass ich mit Lebensmittelfarbe etwas nachgeholfen habe.

Die After Eight Tafeln müsst ihr unbedingt vorher gefrieren lassen, da sie sonst in der Eismaschine zusammen klumpen.

Zutaten:
3 Eier
180-200 g Zucker
125 g Creme double
12 Minzblätter
10 Täfelchen After Eight
etwas grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung.
Eier und Zucker cremig schlagen. Milch und Creme double erhitzen ( nicht kochen) und die Zucker-Ei-Masse zugeben. Leicht köcheln bis die Masse eindickt. Vom Herd nehmen und grob gehackte Minze zugeben.
Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Dann durch ein Sieb streichen, Lebensmittelfarbe zugeben und alles in die Eismaschine.
Sobald die Masse anfängt fest zu werden, gebt ihr die klein gehackten After Eight zu.


Notice: compact(): Undefined variable: limits in /homepages/46/d28901897/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /homepages/46/d28901897/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853