Seelachs in der Folie

Dies ist ein sehr schönes Fischgericht, wenn es schnell gehen soll und man nicht daneben stehen bleiben will. Im Ofen bleibt der Fisch schön saftig. Wenn ihr die Folie erst am Tisch öffnet, kommt das volle Aroma zuerst in die Nase. Ich hatte gerade keine frischen Kräuter, aber diese kann man am Tisch auf das Gericht streuen.
Zutaten je Person:
150 g Seelachsfilet
½ rote Zwiebel
½ kleine Zucchini
6 Cocktailtomaten
Salz, Pfeffer, Chili
etwas Zitronensaft
wer hat etwas Zitronenthymian
Olivenöl

Zubereitung:
Etwas Olivenöl auf jede Alufolie geben. Dann Fisch auf die Folie legen. Gemüse schneiden, würzen. Etwas Zitronensaft auf den Fisch geben.
Folie gut verschließen und bei 200°C für 30 Minuten in den Ofen.
Mit Baguette servieren.

Ist schon recht mager, hat aber nur 320 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.