Lammrollbraten

Mal wieder etwas gelernt. Paketschnur ist nicht bratfest. Mein Rollbraten ist daher etwas aus der Form, da sich der Faden in der Pfanne beim Anbraten aufgelöst hat. Der Braten ist trotzdem recht gut in Form geblieben, ich konnte ihn nur leider nicht wenden.
Also unbedingt Metzgergarn verwenden.

Zutaten für 4 Portionen
1,2 kg Lammrollbraten, entweder Schulter ausgelöst oder die Bauchlappen
Einigen Lammknochen
4 Knoblauchzehen gehackt
250g Feta
1 Bund Petersilie gehackt
1 Bund Basilikum gehackt
1 Zweig Rosmarin gehackt
300 ml Lammfond
Salz, Pfeffer
2 Lorbeerblätter
3 TL Senf mittelscharf
2 EL Olivenöl
Metzgergarn !

Zubereitung:
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Innenseite mit Senf bestreichen.
Den Schafskäse mit der Gabel zerdrücken und mit den Knoblauchstücken und den Kräutern verrühren, dann auf das Fleisch streichen. Fleisch aufrollen und Garn festbinden.
Öl in die Bratreinegeben und den Rollbraten rundherum in heißem Öl anbraten. Knochen zugeben. Für 1 Stunde und 15 Minuten in das vorgeheizte Rohr (180°) schieben. Fond angießen. Lorbeerblätter zugeben. 40 Minuten vor Ende wenden.
Vor dem Anschneiden 10 Minuten in Alufolie ruhen lassen.

Gut dazu passen Bratkartoffeln oder Rosmarinkartoffeln.