Kaninchensalat mit Granatapfelkernen (Karl-Heinz Winkler)

Die Rezepte von Winkler sind im Prinzip einfach, er schreibt aber fast nie Garzeiten dazu. Ich habe daher die sichere Variante gewählt. Ich könnt sie aber auch rosa in der Pfanne braten. Das war mir aber für das Silvestermenü zu riskant. Die Granatapfelkerne runden das Gericht hervorragend ab. Entkernt sie aber im Waschbecken, da es ziemlich spritzt.

Zutaten:
4 EL Olivenöl
3 EL Himbeeressig oder Brombeeressig (Winkler hatte Estragonessig, den habe ich nicht bekommen)
Salz, Pfeffer
100 g Feldsalat
etwas Kerbel
300 g Kaninchenfilet
Butter zum Braten
1 Granatapfel
1 kleine Karotte

Zubereitung:
Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.
Feldsalat waschen, Kerbel zupfen. Karotten in feine Julienne-Streifen schneiden.
Granatapfelkerne auslösen.
Im Originalrezept wurden die Kaninchenfilets nur in Butter rosa angebraten. Da keine Bratzeit dabei stand, bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe sie 30 Minuten bei 58°C in den Sous vide-Garer gelegt und dann nur kurz angebraten.

Salat mit der Vinaigrette vermischen und auf Teller verteilen. Karotten und Granatapfelkerne darauf legen.
Kaninchen in dünnen Scheiben schneiden und auf den Salat legen.

Getränketipp: Cuvee Weißburgunder-Chardonnay vom Weingut Klein
(Wein sollte nicht zu viel Säure mitbringen, aber trocken sein)


Notice: compact(): Undefined variable: limits in /homepages/46/d28901897/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /homepages/46/d28901897/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853